"Effe" beinhart: Drei Spieler suspendiert

Aufmacherbild

Nach dem desolaten Auftritt des SC Paderborn beim VfL Bochum (0:4) greift Trainer Stefan Effenberg durch.

In Abstimmung mit der Vereinsführung suspendiert der 47-Jährige die Spieler Daniel Brückner, Mahir Saglik und Srdjan Lakic mit sofortiger Wirkung.

"Wir stecken spätestens seit dem gestrigen Spiel mitten im Abstiegskampf. Der bisherige Saisonverlauf hat gezeigt, dass sich zumindest einige Spieler darüber nicht im Klaren sind", meint Präsident Wilfried Finke zu den Sanktionen.

Die Verträge der drei betroffenen Spieler laufen am 30. Juni 2016 aus. "Wir werden den Kader gezielt umbauen und uns in der Winterpause im Vorgriff auf die neue Spielzeit entsprechend verstärken. Es kommt darauf an, dass wir die Kräfte bündeln und den Abstiegskampf beherzt angehen", meint Sport-Geschäftführer Michael Born.

Das Team des ÖFB-Trios Niklas Hoheneder, Dominik Wyrda und Kevin Stöger ist nach 18 Spieltagen in der zweiten Liga mit 16 Punken auf dem Relegationsplatz. Nach zwei Siegen zu Beginn der Amtszeit von Effenberg folgten sechs Ligapartien ohne Sieg.

 

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare