Okotie köpft 1860 zu wichtigen drei Punkten

Aufmacherbild Foto: © GEPA

1860 München feiert am 31. Spieltag der 2. dt. Liga einen ganz wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt. Die Löwen feiern beim Trainer-Debüt von Daniel Bierofka einen 1:0-Last-Minute-Sieg gegen Braunschweig. Das Goldtor erzielt Joker Rubin Okotie nach Vorarbeit von Michael Liendl. Die beiden ÖFB-Legionäre werden erst in der Schlussphase eingwechselt.

Sandhausen sichert mit 1:0 gegen FSV Frankfurt die Klasse, Fürth verliert trotz 1:0-Führung durch Robert Zulj bei Arminia Bielefeld mit 2:4.

Der Ex-Salzburger hat auch beim zweiten Fürth-Treffer seine Beine im Spiel: Ein von ihm getretener Freistoß lässt Goalie Hesl nach vorne abprallen, ein Verteidiger will helfen, behindert den Tormann aber und schlussendlich rollt die Kugel über die Linie - kurios!

In der Tabelle klettert 1860 München auf Rang 16, ein Zähler fehlt noch auf den rettenden 15. Platz, der aktuell von FSV Frankfurt eingenommen wird.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare