Freiburg mit Last-Minute-Sieg

Aufmacherbild
 

Der SC Freiburg bleibt durch einen Last-Minute-Sieg (2:1) bei Heidenheim weiterhin Tabellenführer in der zweiten deutschen Bundesliga.

Schnatterer bringt Heidenheim früh in Führung (13.), Petersen gleicht noch vor der Pause aus (42./Elfer). Der Siegtreffer gelingt Guede in Minute 91.

Greuther Fürth muss sich nach 2:0-Führung am Ende mit 2:4 gegen Kaiserslautern geschlagen geben.

Braunschweig gewinnt durch ein Tor von Khelifi (41.) gegen Bochum, das in Minute 88 einen Elfmeter vergibt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare