Polizei holt Margreitter aus der Dusche

Aufmacherbild

Georg Margreitter steht nach dem Training des 1. FC Nürnberg ahnungslos unter der Dusche, als plötzlich die Polizei anruft und dem ÖFB-Legionär mitteilt, dass sie sein Auto pfänden will!

Nur mit einem Handtuch um die Hüften gewickelt diskutiert Margreitter am Parkplatz des Klubgeländes mit einem Beamten und versucht die Situation aufzuklären.

Dann die Überraschung: Seine Mitspieler hatten sich mit Hilfe der Polizei einen Scherz erlaubt und die Szene per Selfie festgehalten.

Hanno Behrens postet das Foto auf Facebook und schreibt: "Wenn die Polizei dich aus der Dusche holt und dir erklärt, dass sie dein Auto pfänden muss ... War natürlich nur ein Streich, sorry nochmal Georg Margreitter."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare