Tritt gegen den Kopf? Zulj droht Sperre

Aufmacherbild

Der Kontrollausschuss des DFB hat ein Ermittlungsverfahren gegen Robert Zulj eingeleitet.

Dem Greuther-Fürth-Legionär wird vorgeworfen, im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf seinem am Boden liegenden Gegenspieler Marcel Sobottka in der 90. Minute absichtlich mit dem rechten Fuß gegen den Hinterkopf getreten zu haben.

Der Schiedsrichter hatte auf Nachfrage erklärt, diese Szene nicht gesehen zu haben, weshalb der Kontrollausschuss nachträglich ermitteln kann.

Beide Spieler wurden aufgefordert, eine Stellungnahme abzugeben. Erst nach Vorliegen dieser will der Kontrollausschuss über den Fortgang des Verfahrens entscheiden, teilt der DFB mit. Zulj droht eine Sperre. 


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare