Zukunft von Emanuel Pogatetz geklärt

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Die Zukunft von Emanuel Pogatetz ist geklärt: Der ÖFB-Legionär bleibt bei Union Berlin.

Die "Eisernen" verlängern den auslaufenden Vertrag des 33-jährigen Steirers um eine Saison bis Sommer 2017. "Schon im Jänner bei meiner Vorstellung habe ich deutlich gesagt, dass es mein Ziel ist, hier länger zu bleiben als nur sechs Monate", freut sich der Innenverteidiger über den Verbleib in der Hauptstadt.

Pogatetz wechselte im Jänner 2016 zu Union und absolvierte bisher neun Spiele in der 2. dt. Liga.

"Wir freuen uns sehr, dass wir uns mit Emanuel auf eine weitere Zusammenarbeit verständigen konnten. Emanuel ist ein sehr professioneller und erfahrener Spieler, der in den letzten Wochen und Monaten nachhaltig bewiesen hat, dass er uns weiterhelfen kann. Auf seine Dienste wollten wir daher nicht verzichten", kommentiert Ex-Rapid-Sportdirektor Helmut Schulte, der aktuell als Leiter der Lizenzspielerabteilung fungiert.

Pogatetz: "Ich bin sehr glücklich, dass ich ein weiteres Jahr für diesen tollen Verein spielen darf. Ich bin hier in ein super Team gestoßen und habe sehr professionelle Bedingungen vorgefunden. Ich werde auch in der kommenden Spielzeit alles für den Erfolg des Vereins geben."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare