MSV rettet sich in Relegation

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Duisburg rettet sich in der 2. dt. Bundesliga in die Relegation.

Der MSV feiert am letzten Spieltag einen 1:0-Heimsieg über Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig. Den Siegtreffer erzielt Chanturia (75.), Relegations-Gegner sind die Würzburger Kickers. Dagegen muss der FSV Frankfurt trotz eines 2:1-Sieges über den TSV 1860 den Gang in die 3. Liga antreten.

Ihm folgt der SC Paderborn, der nach einer 0:1-Niederlage gegen den 1. FC Nürnberg binnen zwei Jahren von der Erst- in die Drittklassigkeit rutscht.

Düsseldorf souverän, doppelte Freude für Bochum

Mit einem 2:0-Sieg bei Eintracht Braunschweig entledigt sich Fortuna Düsseldorf sämtlicher Relegationssorgen und beendet die Saison noch vor 1860 auf Position 14.

Zweitliga-Meister SC Freiburg kassiert zum Abschluss eine unbedeutende 1:2-Niederlage bei Union Berlin, während der FC St. Pauli den 1. FC Kaiserslautern mit 5:2 aus dem Stadion schießt.

Der KSC (Sallahi trifft per direktem Freistoß) und Bielefeld teilen beim 1:1 die Punkte, die SpVgg Greuther Fürth bezwingt den SV Sandhausen mit 3:1 und der VfL Bochum feiert nicht nur einen 4:2-Sieg beim 1. FC Heidenheim, sondern auch den frischgebackenen Torschützenkönig Simon Terodde.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare