Will Grigg im Spiel gegen DFB-Team nicht "on fire"

Aufmacherbild Foto: © getty

Das WM-Quali-Spiel zwischen Deutschland und Nordirland findet ohne Kultstürmer Will Grigg statt.

Der Wigan-Angreifer stieg bei der EURO 2016 durch einen ihm eigens gewidmeten Song zum Star auf, obwohl er kein einziges Spiel bestritt.

Gegen das DFB-Team wird der 25-Jährige aus einem speziellen Grund nicht "on fire" sein, da er vor zwei Wochen Vater wurde.

"Er wollte seine Familie nicht zehn Tage allein lassen. Deshalb bat er mich raum, ihn außen vor zu lassen", so Teamchef Michael O'Neill.

"Die Absage ist ein herber Rückschlag"

Gerade jetzt könnte Nordirland einen Angreifer wie Grigg jedoch brauchen, da Kyle Lafferty außer Form ist. Viele Spieler sind zudem bei ihren Klubs nicht erste Wahl.

Grigg jedoch schon, auch in dieser Saison. In zehn Spielen traf er in der Championship bereits fünf Mal, obwohl Wigan am viertletzten Platz liegt.

"Die Absage ist ein herber Rückschlag. Er hat besser getroffen als jeder andere meiner Offensivspieler. Aber als Trainer kann ich niemanden zwingen", wird O'Neill zitiert.



Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

LAOLA Meins

Nordirland (Team, Fußball)

Verpasse nie wieder eine News ZU Nordirland (Team, Fußball)!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

DFB-Team

Verpasse nie wieder eine News ZU DFB-Team!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare