"Wir haben ein Durcheinander übernommen"

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Nach dem enttäuschenden 0:0 in der WM-Qualifikation gegen Slowenien verteidigt Neo-Teamchef Gareth Southgate sich und sein Trainerteam.

"Wir haben ein Durcheinander übernommen und mussten zuerst einmal das Schiff in ruhige Gewässer führen", spielt er auf den Skandal rund um Kurzzeit-Teamchef Sam Allardyce an.

Southgate sieht das Remis halb so schlimm: "Das übergeordnete Ziel ist die erfolgreiche Qualifikation, also kann sich dieser Punkt langfristig als sehr wichtig herausstellen."

Barca vs. England:


Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare