Spanien verpasst Revanche für EM-Pleite

Aufmacherbild Foto: © getty

Am zweiten Spieltag der WM-Quali-Gruppe G endet das Spitzenspiel Italien gegen Spanien mit 1:1.

Die Iberer dominieren von Anfang an die Partie, Vitolo (55.) erzielt das 1:0, aber Rossi (82.) gelingt aus einem Elfmeter der späte Ausgleich. Somit verpassen die Spanier auch die Revanche für die 0:2-Pleite im EM-Achtelfinale.

In Gruppe I geht der Kosovo bei seinem ersten Heimspiel gegen Kroatien mit 0:6 unter. Mandzukic erzielt für den Tabellenführer einen lupenreinen Hattrick (6., 24., 35.).

In Gruppe G feiert Albanien einen ungefährdeten 2:0-Sieg in Liechtenstein und ist mit sechs Punkten vor Spanien und Italien (je 4) Tabellenführer. Mazedonien verliert gegen Israel 1:2. In der 95. Minute vergibt Johovic einen Elfmeter und somit das Unentschieden.

Mit dem Remis im Spitzenspiel gehen auch zwei starke Serien weiter: Italien ist seit 52 Qualifikationsmatches bzw. seit zehn Jahren unbesiegt, die Spanier haben 55 WM-Quali-Partien in Folge nicht verloren. 

Die Ukraine verspielt in Gruppe I eine 2:0-Führung gegen die Türkei und muss sich mit einem 2:2 zufrieden geben. Die Tore von Yarmolenko (24.) und Kravets (27.) werden durch Treffer von Tufen (45.) und Calhanoglu (81./Pen.) egalisiert.

Island, bei denen Sigurdsson einen Elfmeter vergibt, feiert einen Last-Minute-Sieg gegen Finnland. Sigurdsson erzielt in der sechsten Minute der Nachspielzeit das 3:2. In der Tabelle liegen die Wikinger mit vier Punkten nur aufgrund des Torverhältnisses hinter Kroatien auf Rang zwei.



 

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare