Ex-Ried-Coach Helgi Kolvidsson trainiert Island

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Island war das Überraschungsteam der EURO. Nach dem Abschied von Lars Lagerbäck übernimmt Heimir Hallgrimsson das alleinige Kommando und stellt sein Trainerteam um.

Dabei soll ein ehemaliger Ried-Coach helfen: Helgi Kolvidsson. Der 30-fache Teamspieler wird künftig als Co-Trainer fungieren, wie der isländische Verband bekanntgibt.

Schon bei der EURO war er unter anderem für die Beobachtung der Gruppengegner zuständig und arbeitete seit rund vier Monaten bereits eng mit dem Team zusammen.

"Heimir Hallgrimmson wird der Kopf des isländischen Trainerstabs werden, ich soll als Co-Trainer mit ins Spiel von außen eingreifen, wenn ich entsprechende Möglichkeiten sehe", wird der 44-Jährige zitiert.

Der Fokus liegt auf der Qualifikation für die WM 2018 - es wäre für Island die zweite Teilnahme in Folge bei einem Großereignis.

Kolvidsson hat einen besonderen Bezug zu Österreich, wo er aktiv bei Austria Lustenau und beim FC Kärnten spielte und als Trainer ebenfalls die Lustenauer, Wiener Neustadt und zuletzt die SV Ried betreute.



Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare