Buffon will seine Karriere erst 2018 beenden

Aufmacherbild
 

Gianluigi Buffon plant, seine Karriere nach der WM 2018 in Russland zu beenden.

"Ich werde versuchen, bei der nächsten WM dabei zu sein. Dann dürfte es an der Zeit sein, die Türe zu schließen", sagt der Italiener, der am Donnerstag seinen 38. Geburtstag feiert, gegenüber Medien.

Für die Torhüter-Legende wäre das Turnier in Russland seine insgesamt sechste WM. Der Routinier in Diensten von Juventus Turin hat für Italien bisher 154 Länderspiele bestritten und ist damit Rekord-Internationaler.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare