Sparta-Prag-Hooligans sorgen für Skandal

Aufmacherbild Foto: © getty

Hooligans von Sparta Prag sorgen im Vorfeld der Partie gegen Lazio Rom für große Empörung.

Wie ein im Internet kursierendes Video zeigt, hat eine Gruppe auf der Brücke vor der Engelsburg eine Bettlerin umringt und auf sie uriniert. Anwesende haben sie nicht in Schutz genommen.

Roms Bürgermeister-Kandidatin Virginia Raggi ist schockiert: "Wir stehen hier vor einer eklatanten Verletzung der Menschenrechte. Das sind keine Fans, sondern Bestien."

Die tschechische Botschaft hat sich entschuldigt.

Der Ex-Vize-Wirtschaftsminister Stefano Fassina forderte die sofortige Identifizierung und Verurteilung der Sparta-Fans: "Sie sollen nie wieder nach Italien einreisen dürfen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare