Salzburg macht es Leipzig nach

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Am Donnerstag wird es eine doppelte Premiere bei Red Bull Salzburg geben - auf Schalke spielen die "Bullen" erstmals in Deutschland und dazu in ganz roten Nike-Dressen.

Damit folg sie dem Beispiel Leipzigs, das etwa im DFB-Pokal ganz in Rot auflief. Bereits 2006 war Salzburg in Blackburn ganz in Rot aufgelaufen, damals aber mit Trikots von Ausrüster Adidas.

Trainer Oscar Garcia vor dem Schalke-Spiel: "Auch wenn S04 in der Meisterschaft nicht gut gestartet ist, sind sie gegen uns klarer Favorit."

"Wir haben Chancen zu gewinnen"

Der Katalane weiter: "Sie zählen zu den Top 5-Teams in einer der besten Ligen Europas und haben eine extrem hohe Kaderqualität. Vor uns liegt eine große Hürde, aber auch große Motivation, auf Schalke zu bestehen.“

Kapitän Jonatan Soriano zur S04-Lage: "Die Spiele in der Europa League sind etwas komplett anderes als jene in der Meisterschaft. Nicht umsonst haben sie im ersten Gruppenspiel den Tabellenführer der französischen Liga geschlagen. Grundsätzlich haben wir Chancen, bei Schalke zu gewinnen. Aber dafür benötigen wir eine ganz besondere Leistung."

Laimer bleibt fraglich

Nicht einsatzbereit sind Christian Schwegler, Smail Prevljak (beide Knie) und Andre Wisdom (Oberschenkel). Der Einsatz von Konrad Laimer (Oberschenkelverletzung) ist fraglich.

Das Spiel wird von einem niederländischen Schiedsrichterteam unter der Leitung von Serdar Gözübüyük gepfiffen.



Deutsche Bundesliga: 5 Fakten nach Spieltag 5:


Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare