Österreich in UEFA-Fünfjahreswertung am Vormarsch

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Österreichs Klubs haben in der UEFA-Fünfjahreswertung bisher fleißig Punkte gesammelt.

Für die aktuelle Saison liegt Österreich mit 3,0 Punkten hinter Dänemark, Israel und Kroatien auf Platz 4 der noch jungen Rangliste. Auf Rumänien (0,6 Punkte) und Griechenland (0,9) hat man einiges gut gemacht. Die beiden Länder liegen in der Fünfjahreswertung unmittelbar vor Österreich (aktuell 17.).

Trotzdem fehlen auf Rang 15, der Österreich einen zweiten CL-Startplatz einbringen würde, noch 2,025 Zähler.

Platz

Land 2012/13 2013/14 2014/15 2015/16 2016/17 Gesamt
14 Kroatien 4,375 4,375 6,875 4,500 3,375 23,500
15 Griechenland 4,400 6,100 6,200 5,400 0,900 23,000
16 Rumänien 6,800 6,875 5,125 2,250 0,600 21,650
17 Österreich 2,250 7,800 4,125 3,800 3,000 20,975
18 Weißrussland 4,500 1,750 5,500 5,125 2,875 19,750

Zum Vergleich: Letztes Jahr holte Österreich trotz Rapids Erfolgsserie in der Europa League insgesamt nur 3,8 Punkte für die Fünfjahreswertung. 

So stehen die Chancen auf den zusätzlichen Europcaup-Platz

Um auf den begehrten 15. Platz vorzustoßen, müssten die Austria, Rapid und Salzburg also wohl eine überragende Europacup-Saison hinlegen, zumal Rumänien noch mit zwei und Griechenland noch mit drei Klubs vertreten sind.

Gelingt den österreichischen Klubs dennoch die Überraschung, so wäre in der übernächsten Saison (2018/19) auch der Vizemeister in der CL-Quali startberechtigt. Spätestens für die Saison 2019/20 hat Österreich aber gute Chancen, dies zu schaffen.

Denn nächstes Jahr fällt die schwache 2012/13-Spielzeit (nur 2,25 Punkte) aus der Wertung. Dadurch starten die heimischen Vereine automatisch aus einer besseren Ausgangsposition.

VIDEO: Über dieses Slapstick-Goal von Aberdeen redet ganz Europa

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare