UEFA denkt nicht an Absage der EURO 2016

Aufmacherbild

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) geht ihren Weg zielstrebig weiter und denkt aufgrund der Terroranschläge in Paris nicht an eine Absage der EURO 2016.

Sowohl die Auslosung am 12. Dezember als auch die Endrunde sollen planmäßig mit dem ÖFB-Team über die Bühne gehen, heißt es in einer Aussendung.

"Obwohl es keinen Hinweis darauf gibt, dass die EURO Ziel eines Angriffs werden könnte, ist eine potenzielle terroristische Bedrohung seit Beginn der Planungen stets berücksichtigt worden."

Am Wochenende hatte bereits Cheforganisator Jacques Lambert eine Absage der EM im kommenden Sommer ausgeschlossen.

"Wenn man die EM jetzt infrage stellt, würde man sich den Regeln der Terroristen beugen", hatte Lambert französischen Medien gesagt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare