UEFA bestraft Ukraine

Aufmacherbild
 

Die Ukraine muss ihr erstes Heimspiel bei der Qualifikation für die WM 2018 vor leeren Rängen austragen.

Dies ist Teil der von der UEFA verhängten Strafe für das rassistische Verhalten einiger ukrainischer Fans beim EM-Qualifikations-Spiel gegen Spanien. Außerdem muss der ukrainische Verband 97.000 Euro Strafe zahlen.

Erst am Mittwoch brummte die UEFA Dynamo Kiew ein Geisterspiel auf, weil einige Fans im Champions-League-Spiel gegen Chelsea rassistisch ausfällig geworden waren.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare