So viel kostet ein volles Panini-Album

Aufmacherbild
 

Hunderttausende Fußball-Fans in ganz Europa sind dem Sammelfieber verfallen.

Um das Panini-Album für die EURO 2016 voll zu bekommen, müssen Sammler tief in die Geldtasche greifen. Englische Experten haben nun berechnet, wie viel man investieren muss, um die 680 Spots mit den entsprechenden Stickern zu befüllen.

Demnach investiert ein Fan durchschnittlich 522,90 Euro, um sein Heft voll zu bekommen. Im Idealfall - ohne doppelte Sticker - käme man auf eine Summe von 95,20 Euro.

Tauschbörsen zahlen sich aus

Um die Kosten zu senken, ist es ratsam, mit anderen zu tauschen. Abgesehen von Sammelbörsen (HIER entlang) sind es häufig Freunde sowie Schul- und Studienkollegen, denen man doppelte Sticker abgibt, dafür fehlende bekommt und damit Geld spart.

Laut Professor Paul Harper von der Cardiff University's School of Mathematics wird die Anzahl an nötigen Sticker-Packungen bereits bei zwei Sammlern um 30 Prozent reduziert. Helfen sich drei Leute untereinander, beträgt die Ersparnis stolze 46 Prozent.

Panini-Alben sind ein teurer Spaß

Bei fünf Sammlern muss man 57 Prozent weniger zahlen und eine Gruppe von zehn Panini-Verrückten kann 68 Prozent der durchschnittlichen Summe und damit mehr als zwei Drittel anderweitig einplanen.

"Es ist daher ein riesiger Vorteil, mit anderen zu tauschen", rät der Experte allen Sammlern zu Teamwork. Selbst dann muss man aber im Schnitt noch 167,33 Euro berappen, um sein Album voll zu bekommen.

Das Stickersammeln ist zweifellos ein großer Spaß, allerdings auch ein teurer.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare