Löw streicht Kruse aus DFB-Kader für Testspiele

Aufmacherbild Foto: © getty

Max Kruse bekommt für seine Eskapaden in den letzten Wochen die Rechnung präsentiert.

Der 28-Jährige fliegt aus dem Kader für die Länderspiele der DFB-Elf gegen England (Samstag) und Italien (Dienstag). Der Wolfsburg-Stürmer sei "seiner Vorbildrolle als Nationalspieler nicht nachgekommen", heißt es von Seiten des DFB.

"Ich möchte Spieler, die sich auf den Fußball und die EM konzentrieren. Max hat sich zum wiederholten Male unprofessionell verhalten. Das akzeptiere ich nicht", sagt Teamchef Joachim Löw.

Die Suspendierung wurde vorerst nur für die zwei Spiele ausgesprochen, es scheint aber wahrscheinlich, dass der Ex-Trainer des FC Tirol und der Wiener Austria auch bei der EM auf Kruse verzichtet. "Bei der EM haben wir große Ziele, da brauchen wir Spieler, die fokussiert und konzentriert und sich auch ihrer Vorbildrolle bewusst sind", spricht Löw Klartext.

Auch beim Klub drohen Kruse Konsequenzen:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare