Größere Flugzeuge für ÖFB-Fans während der EURO

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichischen Fußballfans stehen während der EURO 2016 in Frankreich größere Flugzeuge zur Verfügung.

"Wir setzen größere Fluggeräte zu den Österreich-Spielen ein - davor und danach", sagt AUA-Sprecher Wilhelm Baldia zur APA. 

Mehrere bestehende Linienflüge werden statt mit den üblichen Airbus mit dem Langstreckenflugzeug Boeing 777 durchgeführt, das gut 300 Passagieren Platz bietet. 

Auch die ÖBB bereiten sich auf das Großereignis vor. Sonderzüge nach Frankreich wurden aber noch nicht fixiert.

Elf Stunden mit dem Zug

Im regulären Fahrplan gibt es jedenfalls tägliche Verbindungen von Wien nach Paris. Mit einem Umstieg in Frankfurt sind laut ÖBB elf Stunden Reisezeit einzuplanen.

Auch per Bus werden Auswärtsfahrten nach Frankreich organisiert - allerdings erst auf Anfrage von Privatpersonen, wie etwa beim Unternehmen Blaguss betont wird.

"Wir kommen nur ins Spiel, wenn der Kunde schon ein Ticket hat und Unterstützung bei der Reise braucht", sagt eine Pressesprecherin.

Tour im Luxusbus buchbar

Es gebe keine Packages oder offizielle Angebote, wurde hier ebenfalls auf die strengen Richtlinien der Europäischen Fußball-Union (UEFA) verwiesen.

Selbst für Buchungen über den offiziellen ÖFB-Reiseanbieter Austrian Sportstravel Management (ASM) ist der Besitz eines Tickets Voraussetzung.

Auf www.asm.travel wird dafür alles Weitere im Komplettpaket angeboten.

Ab einer Teilnehmerzahl von 35 Personen ist beispielsweise eine "Grand Tour durch Frankreich" im Luxusfernreisebus ab ganz Österreich zu allen drei Gruppenspielen inklusive elf Nächtigungen in Mittelklassehotels buchbar.

Ticket-Börse Ende März

Zu den einzelnen ÖFB-Partien sind separate Bus- und Flugreisepakete verfügbar.

Das Ticketkontingent für Fans aus Österreich war in der Vorwoche von 31.000 auf 43.884 Karten erweitert worden.

Für das Spiel gegen Ungarn (14. Juni in Bordeaux) wurden 10.172 Tickets vergeben, für das Match gegen Portugal (18. Juni in Paris) 9.396 und gegen Island (22. Juni in Paris/St. Denis) 24.316 Karten.

Für alle Reiselustigen, die bisher leer ausgegangen sind, gibt es bei einer von der UEFA eingerichteten Ticket-Börse im März noch eine Chance, an Eintrittskarten zu kommen.

LAOLA Meins

EURO 2016

Verpasse nie wieder eine News ZU EURO 2016!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare