Frankreich holt laut Goldman Sachs den Titel

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Für Goldman Sachs steht der Gewinner der EURO 2016 fest.

Laut einer am Montag veröffentlichten Analyse der US-Investmentbank krönt sich Frankreich im Finale gegen Spanien zum Heim-Europameister, für Deutschland ist bereits im Halbfinale gegen die späteren Gewinner Schluss. 

Insgesamt führt Frankreich das Ranking für einen Titelgewinn mit 23,1 Prozent an.

Österreich wird in der Gruppe eine 70,6 Prozent große Chance auf das Achtelfinale eingeräumt. Dort erwartet Goldman Sachs das Aus gegen Russland.

Die Bank stützt sich bei der Prognoseerstellung unter anderem auf die Ergebnisse aus 4.719 Länderspielen seit 1958 und verweist darauf, dass es mit dem Modell gelang, bei der WM 2014 drei der vier Halbfinalisten vorherzusagen und auch den Ausgang der Spiele - mit Ausnahme des 7:1-Sieges der deutschen Mannschaft gegen Brasilen.

Das sei aber auch das überraschendste Ergebnis der WM-Geschichte gewesen.


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare