Gomez, Khedira und "Schweini": Schock beim DFB

Aufmacherbild Foto: © getty

Die deutsche Nationalmannschaft wird beim Aufstieg ins EURO-Semifinale vom Verletzungsteufel heimgesucht.

Nach Sami Khedira fällt auch Stürmer Mario Gomez für den Rest des Turniers aus. Laut "Bild" zog sich der Besiktas-Torjäger gegen Italien einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. 

Zudem muss Bundestrainer um den Einsatz von Bastian Schweinsteiger bangen. Der Kapitän erlitt nach einem Schlag auf sein Knie eine Außenband-Zerrung.

Die DFB-Elf trifft im Semifinale auf Frankreich oder Island.

Jogis Schlüsselspieler

Khedira musste beim Viertelfinal-Erfolg gegen Italien wegen eines Anrisses im Adduktorenbereich vom Feld. Laut "kicker" wird er bei der EURO kein Spiel mehr bestreiten können. 

Mit Kapitän Schweinsteiger zittert ausgerechnet Khediras erster Ersatzmann um seine nächsten Einsätze. Bei einem Ausfall des ManUnited-Profis könnte Joshua Kimmich von der Rechtsverteidiger-Position nach vorne rücken. Auch Dortmunds Julian Weigl wäre eine Option.

Löw hat keinen anderen außer Gomez

Mit Gomez muss Löw zudem auf den einzigen klassischen Mittelstürmer im Kader verzichten. Der 30-Jährige schoss Besiktas letzte Saison mit 26 Toren zum Meistertitel. In den letzten drei Spielen des DFB-Teams kam er immer von Beginn an zum Einsatz.

Davor nutzte der Bundestrainer den wendigen Mario Götze als Angreifer im Zentrum. Auch Thomas Müller oder Lukas Podolski können diese Position jedoch bekleiden.

 

VIDEO: Der belgische Constantini

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare