Spanien-Verteidiger schimpft über Presse

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Jordi Alba lässt kein gutes Haar an der medialen Berichterstattung in seiner Heimat Spanien.

"Die miese Stimmung macht ihr, nicht wir. Es gibt keine schlechte Stimmung in der Mannschaft", stellt der Barcelona-Verteidiger klar.

Alba bezieht sich damit unter anderem auf ein Interview von Pedro, der sich zuletzt über zu wenig Einsatzminuten beschwerte. "Ihr sorgt für die Polemik. Nicht alle, aber die meisten."

Ein Problem sei es, wenn die Leute der Presse mehr glauben als den Spielern.

Teamchef äußert sich

Teamchef Vicente del Bosque äußerte sich zuletzt in einem Interview mit "Radio Marca" zurückhaltender zu diesem Thema. "Mir ist das egal, ich habe damit keinerlei Probleme. Das Schlimme ist, dass es eine schlechte Stimmung beim Publikum erzeugen kann, bei den Menschen insgesamt, bis hinein in die Mannschaft."

Ser 65-Jährige, der sich nur sehr selten mit Medienschelte abgibt, betont: "Wir haben eine fantastische Stimmung. Fantastisch!"

Spanien bekommt es am Montag (27.6., 18 Uhr) im Achtelfinale der EURO mit Italien zu tun.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare