Nach Gala: Eden Hazard ist zurück

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Eden Hazard ist zurück.

Der 25-Jährige führte Belgien mit einer bärenstarken Vorstellung (1 Assist, 1 Tor) zum 4:0-Erfolg gegen Ungarn und damit ins Viertelfinale der EURO.

In vier EURO-Auftritten hält der Kapitän der "Roten Teufel" bei einem Treffer und drei Vorlagen. Damit gelangen ihm in vier EM-Auftritten genau so viele Assists wie in 31 Premier-League-Spielen für den FC Chelsea in der Saison 2015/16.

"Ein Wahnsinn, für uns ist es unglaublich", jubelte der Linksfuß nach dem Sieg.

"4:0 ist nicht schlecht"

"Ein 4:0 ist nicht schlecht und wir hätten auch noch mehr Tore erzielen können", wollte er nach dem Kantersieg nicht den Boden unter den Füßen verlieren. "Wir haben uns gegen gute Ungarn viele Chancen herausgearbeitet und als Mannschaft ein gutes Spiel gemacht."

Die LAOLA1-Experten outen sich als Fans von Nordirlands Will Grigg:

Hazard gab gleich die weitere Marschrichtung vor: "Wir werden jetzt aber nicht übermütig. Wir sind im Viertelfinale, freuen uns auf Lille und können weiter träumen. Wir denken von Spiel zu Spiel."

In Lille treffen die Belgier am Freitag (1.7., 21 Uhr) im Viertelfinale auf Wales.

Lob von allen Seiten für Hazard

Die internationale Presse und Experten liegen Hazard nach seinem starken Auftritt zu Füßen.

Hier gibt es Eden Hazards starken Auftritt im Video:

"Atemberaubendes Tor von Hazard. Wenn er gut ist, ist er verdammt gut", streute etwa England-Legende Gary Lineker dem Belgier via Twitter Rosen.

Auch Liverpool-Legende Phil Thompson zeigte sich verblüfft: "Was für eine herausragende Leistung von Eden Hazard!"

Deutschlands Ex-Teamspieler Christoph Metzelder kam aus dem Staunen nicht heraus und fragte sich: "Was macht Eden Hazard da bitte?", als dieser einmal mehr mehrere Gegenspieler stehen ließ und das 2:0 mustergültig vorbereitete.

Alle Tore vom Sonntag in einem Video:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare