Das sagte Cristiano Ronaldo in der Kabine

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Cristiano Ronaldo agierte nach seiner Verletzung im EM-Finale gegen Frankreich (1:0 n.V.) als eine Art Spielertrainer.

Wie Mitspieler Cedric Soares verrät, hielt der 31-Jährige in der Halbzeit eine "unglaubliche" Ansprache und heizte seine Teamkollegen an.

"Cristiano hatte in der Halbzeit fantastische Worte für uns parat. Er gab uns eine Menge Vertrauen und sagte: 'Hört zu, Leute. Ich bin sicher, dass wir gewinnen werden, also haltet zusammen und kämpft dafür.'"

Auch die Tatsache, dass der Superstar das Endspiel vorzeitig beendet musste, war ihm kaum anzumerken: "Er war fantastisch. Seine Einstellung war unglaublich."

"Er hat unseren Teamkollegen immer viel geholfen, er hatte immer motivierende Worte, und alle in der Mannschaft haben natürlich darauf reagiert, also waren sie sehr gut."

Coach Fernando Santos meint: "Cristiano war ein großartiges Beispiel. In der Kabine hat er allen geholfen. Das war die Definition von Teamwork."

Die Top-11 der EURO 2016:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare