Janko: "Ich bin gut ins Laufen gekommen"

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Marc Janko hat beim 2:1 gegen Malta seinen persönlichen Fitnesstest bestanden.

"Ich habe mich gut gefühlt, bin auch gut ins Laufen gekommen und habe keine negative Reaktion des Körpers bekommen. Der Ausfallschritt beim letzten Ball war der ultimative Härtetest, aber mit den Adduktoren ist alles in Ordnung", zeigt sich der 32-Jährige erleichtert.

Für den Goalgetter war es die erste Matchpraxis nach mehrwöchiger Zwangspause. Verletzt hatte sich der Basel-Legionär am 10. April gegen den FC Zürich.


"Wir haben es einfach schlecht gelöst"

Weniger positiv fällt das Resümee des Geschehens auf dem Platz aus - sowohl was die eigene, als auch die Mannschafts-Leistung betrifft.

Bis auf einen Kopfball und besagten Volley konnte sich Janko nicht wirklich gefährlich in Szene setzen. Dies lag auch daran, dass er von seinen Kollegen nur mit wenigen brauchbaren Bällen gefüttert wurde.

"Das ist charmant ausgedrückt", kommentiert der Niederösterreicher diesen Umstand und erläutert die Probleme im ÖFB-Spiel an diesem eher durchwachsenen Länderspiel-Abend:

"Wir haben es gegen eine so tiefstehende Mannschaft einfach schlecht gelöst und es nicht verstanden, über die Außen genug Druck aufzubauen, geschweige denn das Spielfeld breit zu machen, um die Flankenbälle zu suchen. Mit unserer Spielweise haben wir den Jungs aus Malta in die Karten gespielt. Deswegen war es eine nicht so überzeugende Leistung."

"Ich hätte auch ein 6:0 oder 7:0 nicht überbewertet"

Von einem Warnschuss zur rechten Zeit möchte Janko jedoch nicht sprechen: "Ich würde es generell nicht überbewerten. Ich hätte auch einen 6:0- oder 7:0-Sieg nicht überbewertet. Wir waren jetzt eine Woche lang mehr oder weniger Klettern und Golfspielen. Wir haben noch mehr als genug Zeit, um die ganzen Automatismen einzuschleifen. Ich würde es nicht so dramatisch sehen."

Wie viele seiner Kollegen verspricht auch der Torjäger: "Bis zum ersten Spiel gegen Ungarn wird es ganz anders aussehen."

Testspiele sind in der Bewertung ohnehin eine eigene Sache für sich, so kurz vor einem derartigen Highlight wie der EM umso mehr. Janko macht aus seiner Vermutung, dass sich der näherrückende EURO-Start beim einen oder anderen Spieler im Unterbewusstsein verankert hat, gar kein Hehl:

"Vielleicht ist man nicht mit der letzten Konsequenz in den einen oder anderen Zweikampf gegangen, weil man weiß: Wenn der Gegner durchzieht, kann es sehr weh tun oder vielleicht sogar zu einer Verletzung führen. Das mag durchaus mitspielen, dass beim einen oder anderen die nötige Zweikampfstärke gefehlt hat. Das sollte natürlich nicht so sein, kann aber sein."

Wiedersehen macht Freude

Am Samstag trifft das Nationalteam bei der EM-Generalprobe auf die Niederlande. Für den einstigen Twente-Enschede-Legionär ist dies das Duell mit seiner früheren Wahlheimat.

2011 wurde Janko mit Twente Pokalsieger. Ein damaliger Mitspieler wird im Happel-Stadion zum Gegner: "Ich bin in regelmäßigem Kontakt mit Luuk de Jong. Ich freue mich auf das Wiedersehen."

Der 1,96-Meter-Riese spricht von einem "ganz anderen Test" als jenem gegen Malta, was sich alleine schon durch die offensiver ausgerichtete Philosophie der "Oranjes" erklärt.

Den kapitalen Absturz der Niederländer vom WM-Dritten 2014 zum EM-Zuseher kann Janko nicht schlüssig erklären: "Ich habe sie zu wenig verfolgt, um wirklich genaue Analysen anzustellen. Fakt ist, dass sie normalerweise eine Top-Nation sind, es diesmal jedoch nicht geschafft haben. Ich glaube aber, dass man bei den nächsten großen Turnieren wieder mit ihnen rechnen wird können."


Peter Altmann



Österreich-Malta: LAOLA1 hat die besten Bilder!

Bild 1 von 53 | © GEPA
Bild 2 von 53 | © GEPA
Bild 3 von 53
Bild 4 von 53 | © GEPA
Bild 5 von 53 | © GEPA
Bild 6 von 53
Bild 7 von 53
Bild 8 von 53
Bild 9 von 53
Bild 10 von 53
Bild 11 von 53
Bild 12 von 53
Bild 13 von 53
Bild 14 von 53
Bild 15 von 53
Bild 16 von 53
Bild 17 von 53
Bild 18 von 53 | © GEPA
Bild 19 von 53
Bild 20 von 53
Bild 21 von 53
Bild 22 von 53 | © GEPA
Bild 23 von 53 | © GEPA
Bild 24 von 53 | © GEPA
Bild 25 von 53 | © GEPA
Bild 26 von 53 | © GEPA
Bild 27 von 53 | © GEPA
Bild 28 von 53 | © GEPA
Bild 29 von 53 | © GEPA
Bild 30 von 53 | © GEPA
Bild 31 von 53 | © GEPA
Bild 32 von 53 | © GEPA
Bild 33 von 53 | © GEPA
Bild 34 von 53
Bild 35 von 53
Bild 36 von 53
Bild 37 von 53
Bild 38 von 53
Bild 39 von 53 | © GEPA
Bild 40 von 53
Bild 41 von 53
Bild 42 von 53
Bild 43 von 53
Bild 44 von 53
Bild 45 von 53
Bild 46 von 53
Bild 47 von 53 | © GEPA
Bild 48 von 53 | © GEPA
Bild 49 von 53 | © GEPA
Bild 50 von 53 | © GEPA
Bild 51 von 53 | © GEPA
Bild 52 von 53 | © GEPA
Bild 53 von 53 | © GEPA
LAOLA Meins

Marc Janko

Verpasse nie wieder eine News ZU Marc Janko!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

ÖFB-Team

Verpasse nie wieder eine News ZU ÖFB-Team!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare