ÖFB-Schock! Junuzovic verlässt Stadion auf Krücken

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Das ÖFB-Nationalteam zittert nach der 0:2-Auftakt-Niederlage gegen Ungarn um Mittelfeldmotor Zlatko Junuzovic.

Der Bremer knickte um und musste vorzeitig ausgewechselt werden. Das Stadion in Bordeaux verließ er auf Krücken. 

Die Bänder sollen keine Schäden davongetragen haben, allerdings meinte der sichtlich niedergeschlagene Junuzovic selbst: "Ich habe extreme Schmerzen. Natürlich habe ich versucht, durchzubeißen, aber die Schmerzen werden immer größer."

"Es schaut nicht gut aus, wir müssen die nächsten Tage abwarten", ist auch Teamchef Marcel Koller hinsichtlich weiterer Einsätze skeptisch.

"Für das ganze Land extrem bitter"

Junuzovic wollte nach der bitteren 0:2-Pleite keine Ausreden gelten lassen: "Wir sind selber schuld, dass wir verloren haben. Es ist extrem bitter - für uns als Mannschaft, aber auch für die Fans und das gesamte Land."

Die Qualität, über die man eigentlich verfüge, spiele man momentan nicht aus, diagnostiziert Österreichs Nummer zehn. Trotzdem will Junuzovic nun nach vorne zu schauen: "Wir haben noch zwei Möglichkeiten. Nun müssen wir versuchen, den Kopf wieder hoch zu kriegen."

VIDEO: Der umstrittene Dragovic-Ausschluss


Die Video-Highlights vom bitteren 0:2 gegen Ungarn:


LAOLA Meins

ÖFB-Team

Verpasse nie wieder eine News ZU ÖFB-Team!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

Zlatko Junuzovic

Verpasse nie wieder eine News ZU Zlatko Junuzovic!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

Ungarn (Team, Fußball)

Verpasse nie wieder eine News ZU Ungarn (Team, Fußball)!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare