Island dreht 0:2-Rückstand

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Österreichs EM-Gruppen-Gegner Island beweist beim 3:2-Testspielsieg in Piräus gegen Griechenland Moral.

Die Hausherren, bei denen Rapid-Legionär Thanos Petsos in der 78. Minute eingewechselt wird, gehen durch einen einen Doppelpack von Fortounis (19./Elfmeter, 31.) mit 2:0 in Führung, ehe Traustason (34.), Ingason (70.) und "Joker" Sigthorsson (82.) die Partie drehen.

Für Island ist es der erste Erfolg nach zuletzt vier Niederlagen in Folge.

Teamchef Lars Lagerbäck hatte im Vergleich zur 1:2-Niederlage am Donnerstag in Herning gegen Dänemark fast die gesamte Startformation durchrotiert, um allen Kaderspielern die nötige Einssatzzeit zu geben.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare