Bei Österreich-Spielen geht so richtig die Post ab

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Eine Studie von hoerberatung.at hat ergeben, dass bei den Spielen mit österreichischer Beteiligung mit Abstand die lautesten Fangesänge in unserem Land zu vernehmen sind.

Auf erstaunliche 98,3 dB bringen es die rot-weiß-roten Anhänger, womit sie das Ranking deutlich vor Gastgeber Frankreich (94,2 dB) und England (94 dB) anführen. Auf den Plätzen vier und fünf finden sich die Türkei (93,2 dB) und Deutschland (93 dB).

Besonders laut wird es, wenn man eine Sportsbar aufsucht (98 dB).

Spitzenwert bei Treffer

Auf Platz zwei befindet sich das Public Viewing mit durchschnittlich 81 dB, gefolgt von einem Fußballabend zu Hause bei 74 dB Lautstärke.

Richtig zur Sache geht es bei einem Treffer der eigenen Mannschaft - da werden gut und gerne Spitzenwerte von 105 dB erreicht, bei einem Foul um 102 dB, ähnlich wie bei einer unklaren Schiedsrichterentscheidung.

Le Schladi trifft sich mit den lautstarken ÖFB-Fans:

Alle Infos über die Lautstärke der Fans findest du auch hier:

Wie laut wird die EM gefeiert?


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare