EURO: Italien stellt Altersrekord auf

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das italienische Nationalteam stellt beim 2:0-Sieg gegen Belgien einen Altersrekord auf.

Die elf Mann, die von Teamchef Antonio Conte in die Startformation berufen werden, sind im Schnitt 31 Jahre und 169 Tage alt. Dies ist die älteste Startelf, die jemals ein EURO-Spiel bestritt.

Die Torschützen Emanuele Giaccherini (31) und Graziano Pelle (30) sind beide jenseits der 30 Jahre, lediglich Matteo Darmian (26), Antonio Candreva (29) und Eder (29) sind jünger als 30 Jahre alt.

Serie setzt sich fort

Zudem geht mit dem Erfolg gegen Belgien eine beeindruckende Serie weiter. Seit 1982 konnten die "Roten Teufel" keinen Sieg in einem Pflichtspiel gegen Italien feiern.

"Wir haben sehr gut gespielt, waren gut vorbereitet. Alle haben gut zusammengearbeitet, das war wichtig", nennt Teamchef Antonio Conte das Erfolgsrezept.

Auffällig ist bei den Italienern der Teamgeist, der gesamte Kader bejubelt die Treffer. Für Conte enorm wichtig: "Wir wollten ein Team kreieren, das kämpfen kann. Der Spirit ist wichtig, so müssen wir weiterarbeiten – dann können wir noch sehr viel Erfolg haben."

Auch der Coach war nach dem ersten Tor in der Jubel-Traube zu finden und kam mit Nasenbluten wieder heraus. Alle Infos dazu gibt es hier:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare