Wilmots wirft Medien Manipulation vor

Aufmacherbild Foto: © getty

Belgiens Teamchef Marc Wilmots geht nach dem 3:0-Sieg im zweiten Gruppenspiel gegen Irland hart mit den Medien ins Gericht.

"Wir haben vier Jahre Erfolge erlebt, aber nach der ersten Niederlage gegen Italien war das alles vergessen", ärgert sich der 47-Jährige über die teils vernichtende Berichterstattung.

Wilmots wirft den belgischen Medien sogar "Manipulation der öffentlichen Meinung" vor. "Wir haben hervorragende Fans. Aber bestimmte Personen wollen sie gegen uns aufbringen", sagt der Trainer.

Belgien liegt in der Tabelle der Gruppe E mit drei Punkten auf dem zweiten Platz hinter Italien (6), dahinter folgen Schweden und Irland mit je einem Zähler.

Im dritten und letzten Gruppenspiel bekommen es Kevin de Bruyne und Co. am Mittwoch (21 Uhr) mit Schweden zu tun.

 

Das Internet feiert Robert Almer. Das sagt der ÖFB-Goalie zu dem Hype um seine Person:


LAOLA Meins

Belgien (Team, Fußball)

Verpasse nie wieder eine News ZU Belgien (Team, Fußball)!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare