Rosicky im erweiterten EM-Kader Tschechiens

Aufmacherbild Foto: © getty

Tschechien kann bei der EURO wohl auf die Dienste von Kapitän Tomas Rosicky bauen.

Der 35-Jährige steht im 28-köpfigen Großkader, den Teamchef Pavel Vrba am Donnerstag in Prag bekanntgegeben hat. Hinter dem Einsatz des Arsenal-Spielers, der aufgrund einer Oberschenkelverletzung mehrere Monate ausgefallen war, ist bis zuletzt ein Fragezeichen gestanden.

Der endgültige 23-Mann-Kader rund um Rosicky und Arsenal-Kollege Petr Cech könnte bereits in den nächsten Tagen genannt werden.

"Zweifel gibt es in erster Linie bei den Offensivposten", meint der Teamchef. Ein Mann mit guten Karten ist der frühere Austria-Wien-Stürmer David Lafata, der derzeit bei Sparta Prag auf Torjagd geht.

Die Tschechen reisen Mitte kommender Woche zu ihrem Trainingslager nach Walchsee in Tirol. Dort bereitet sich die Mannschaft rund eine Woche auf die EM vor. Cech, Rosicky und Co. absolvieren in Österreich auch zwei Testspiele - am 27. Mai in Kufstein gegen Malta und am 1. Juni in Innsbruck gegen Russland.

Bei der EM-Endrunde treffen sie in Gruppe D auf Titelverteidiger Spanien, die Türkei und Kroatien.

LAOLA Meins

EURO 2016

Verpasse nie wieder eine News ZU EURO 2016!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare