Vardy verpasst EM-Test gegen Australien

Aufmacherbild Foto: © getty

England muss im Testspiel gegen Australien am Freitag auf Stümer Jamie Vardy verzichten.

Der Grund für das Fehlen des Leicester-Spielers ist jedoch ein erfreulicher: Der 29-Jährige heiratet zwei Tage zuvor.

Laut Teamchef Roy Hodgson habe sich Vardy diese Auszeit "verdient". "Er musste letztes Jahr seine Hochzeit absagen, als ich ihn nominiert habe" sagt der Trainer. "Ich denke nicht, dass sein Platz im Team enorm gefährdet ist."

Ursprünglich hatten Vardy und seine zukünftige Frau Becky die Hochzeit auf Juni verschoben, nun musste das Paar nochmals umdisponieren.

"Als Jamie seine Hochzeit geplant hatte, dachte er noch, dass er eine Woche oder zehn Tage nach der Saison frei hat", sagt Hodgson, der den Zeitpunkt für den Start der EM-Vorbereitung vorverlegte.

Vardy hatte im Meisterjahr für Leicester 24 Saisontore erzielt. Beim 2:1 gegen die Türkei scorte der 29-Jährige seinen dritten Treffer im siebenten Spiel im Nationaltrikot. Nach der Partie gegen Australien steht für England noch der Test gegen Österreichs EM-Gruppengegner Portugal am 2. Juni an.

LAOLA Meins

EURO 2016

Verpasse nie wieder eine News ZU EURO 2016!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare