Neustädter erhält russischen Pass

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Roman Neustädter hält rechtzeitig vor dem Beginn der EURO 2016 seinen russischen Pass in Händen.

Der Schalke-Spieler posiert für ein Facebook-Foto mit dem neuen Dokument. Der Vater des 28-Jährigen ist Ukrainer, seine Mutter Russin.

Vor einer Woche hatte Kreml-Chef Vladimir Putin den Mittelfeldspieler bereits zum russischen Staatsbürger ernannt. Nationaltrainer Leonid Sluzki hat Neustädter für seinen EURO-Kader nominiert.




Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare