Giroud: "Gruppenphase immer noch sehr fordernd"

Aufmacherbild

Frankreich-Stürmer Olivier Giroud blickt dem EM-Auftakt gegen Rumänien (Freitag, 21 Uhr) mit gemischten Gefühlen entgegen: "Natürlich ist der Druck enorm, aber es ist auch sehr aufregend und ein motivierendes Gefühl".

Die Aufstockung von 16 auf 24 Teilnehmer freut den Mann von Arsenal: "Wir sind alle aus einem Grund dabei – Unsere Länder lieben Fußball!".

Giroud will Spanien aber lieber aus dem Weg gehen: "Ich würde nicht sagen, dass ich früh gegen den Titelverteidiger spielen möchte."

Frage: Frankreich ist ja Gastgeber der diesjährigen EM. Lastet da ein besonderer Druck auf „Les Bleus“?

Giroud: Natürlich ist der Druck enorm, aber es ist auch sehr aufregend. Außerdem ist es ein sehr motivierendes Gefühl, die ganze Nation hinter sich zu haben.

Frage: Die EM findet dieses Jahr mit 24 statt wie bisher mit 16 Mannschaften statt. Was denkst du über den neuen Modus?

Giroud: Am Anfang war ich ein wenig verwirrt vom neuen Modus, aber inzwischen denke ich, dass eine schöne Sache ist, das mehr Teams teilnehmen können. Wir sind alle aus einem Grund dabei – Unsere Länder lieben Fußball! Also warum sollten sich nicht ein paar mehr Teams bei der EM zeigen dürfen?

Frage: Da es jetzt mehr Gruppen gibt sind die stärkeren Teams besser verteilt. Hilft das die Anfangsphase des Turniers zu überstehen?

Giroud: Ich glaube nicht. Man muss jedes Spiel so nehmen wie es kommt und darf keinen Gegner zu leicht nehmen. Die Gruppenphase ist immer noch sehr fordernd. Ich glaube das zeigt, dass sich die Qualität des europäischen Fußballs immer weiter entwickelt.

Frage: Das Finale findet im Stade de France statt, wo Frankreich im Finale WM 1998 den damaligen Titelverteidiger Brasilien mit 3:0 besiegt hat. Erinnerst du dich an diesen Moment? Was glaubst du was in Frankreich passiert, wenn ihr es bis ins Finale schafft?

Giroud: Natürlich, wer erinnert sich nicht daran? Ich war zwar noch sehr jung, aber erinnere mich genau die Emotionen von allen als wir gewonnen haben. Es war ein unbeschreibliches Gefühl. Ich glaube wenn wir es ins Finale schaffen wäre die Reaktion in Frankreich ähnlich. Wir sind eine Fußball liebende Nation, gibt es da was schöneres als als Gastgeber den Titel zu holen?

Frage: Gegen welche Mannschaft würdest du gerne spielen?

Giroud: Ich würde nicht sagen, dass ich früh gegen den Titelverteidiger spielen möchte. Aber vielleicht spiele ich ja im Laufe des Turniers gegen meinen guten Freund Santi.  (lacht).

Frage: Dein Tipp, wer wird Europameister?

Giroud: Natürlich Frankreich! Allez les Bleus!

Frage: Wir kennen dich als Mann mit Stil. Was denkst du über das zweifarbige Tricks Konzept.

Giroud: Ich denke die Tricks Schuhe unterscheiden sich stark von allen anderen auf dem Markt. Das Design ist großartig und ich finde die Schuhe einfach cool. Außerdem liebe ich die Geschichte hinter den Schuhen. Die Idee des zweifarbigen Schuhs stammt von Rigobert Song, der bei der Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich entschieden hat mit einem gelben und einem roten Schuh aufzulaufen. Da wir jetzt wieder in Frankreich spielen ist es logisch, dass wir wieder in Tricks Schuhen spielen.

Frage: Wie machen sich die neuen Tricks Farben auf dem Platz?

Giroud: Ich finde die Kombination von pink und gelb sehr auffallend. Sie sind so mutig, dass sie viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen werden.

Frage: Du bist evoPOWER Spieler und trägst momentan den evoPOWER 1.3. Wie unterstützt dich der Schuh bei deiner Art zu spielen?

Giroud: Als ich evoPOWER Spieler wurde wusste ich sofort, dass der evoPOWER der richtige Schuh für mich ist. Das aktuelle Modell, der evoPOWER 1.3 ist die ideale Kombination aus Kraft, Gleichgewicht und Geschwindigkeit. All die Dinge die ich für mein Spiel brauche. Ich bin ein physisch starker Stürmer vergleichen mit vielen anderen auf meiner Position. Ein flexiblerer Schuh gibt mir eine höhere Schusskraft, während die Gradual Stability Frame in der Sohle für den perfekten Halt des Standbeins sorgt. Die perfekte Kombination um den Ball hart und genau zu treffen. 

Frage: In dem Tricks Film sieht man dich in einem Hotel mit Antoine Griezmann kicken. Kann man von euch beiden im Sommer noch mehr sehen?

Giroud: Ja, definitiv! Ich hoffe, dass ihr im Sommer sehr viel von uns sehen werdet! Antoine ist ein unfassbarer Spieler, der sein Talent diese Saison schon so oft gezeigt hat, sowohl für Atletico, als auch für Frankreich. Er kann dem Team sicherlich helfen und ich freue mich sehr an seiner Seite zu spielen.

LAOLA Meins

Frankreich (Team, Fußball)

Verpasse nie wieder eine News ZU Frankreich (Team, Fußball)!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

EURO 2016

Verpasse nie wieder eine News ZU EURO 2016!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!


ÖFB-Team ist "heiß" auf die EM:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare