LASK gewinnt Schlager gegen Lustenau

Aufmacherbild Foto: © GEPA

LASK Linz
SC Austria Lustenau
3:1 (1:1)

Der LASK hat zum Auftakt in das zweite Viertel der Fußball-Erste-Liga vorübergehend die Tabellenführung übernommen. Der Aufstiegsfavorit besiegte am Freitag in der zehnten Runde im "heimischen" Waldstadion von Pasching die Austria Lustenau mit 3:1 und hält damit bei 23 Punkten.

In einer attraktiven Partie mit Chancen auf beiden Seiten sahen die Zuschauer in Pasching zunächst feldüberlegene Gäste. In Führung gingen aber die Hausherren. Rene Gartler schloss einen Konter mit einem Chip über Lustenau-Keeper Christopher Knett (30.) erfolgreich ab. Knapp vor der Pause kam es knüppeldick für den LASK. Zunächst verwehrte Schiedsrichter Alan Kijas einen fälligen Handselfmeter (43.), in der Nachspielzeit besorgte Raphael Dwamena mit seinem siebenten Saisontor den Ausgleich (45.+2).

Auch in der zweiten Hälfte wurde die Begegnung der Bezeichnung Spitzenspiel gerecht. Beide Mannschaften drängten auf die Entscheidung. Diese sollte schließlich eine Standardsituation bringen. Peter Michorl erzielte nach einem kurz abgespielten Freistoß mit einem satten Schuss ins Tormanneck den Siegtreffer. Rene Gartler staubte nach einem argen Knett-Patzer sogar noch zum 3:1 (91.) ab und hält damit ebenfalls bei sieben Saisontoren.


LAOLA Meins

LASK

Verpasse nie wieder eine News ZU LASK!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

SC Austria Lustenau

Verpasse nie wieder eine News ZU SC Austria Lustenau!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare