LASK dreht Heimspiel gegen Austria Salzburg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

LASK Linz
SV Austria Salzburg
2:1 (1:1)

Der LASK tat sich schwer, geriet gegen die Austria aus Salzburg trotz Feldüberlegenheit im Konter durch Nicholas Mayer sogar in Rückstand (33.). Trainer Oliver Glasner reagierte mit einem Doppeltausch, brachte schon vor der Pause die namhaften Reservisten Christopher Drazan und Philipp Huspek (41.).

Ein sehenswerter Fernschuss von Dogan Erdogan (45.) und ein Kopfballtreffer von Fabiano nach Drazan-Flanke (65.) drehten die Partie. Für die türkische Spielmacher-Hoffnung war es das erste Tor für den LASK. Der Brasilianer Fabiano traf bereits im vierten Spiel in Folge. Solange hat sein Team auch nicht mehr verloren.

Die Oberösterreicher feierten den fünften Heimsieg in Serie. Im Linzer Stadion war es der erste seit Ende August. Zuletzt war man viermal nach Pasching ausgewichen. Nach der Länderspielpause ist am 1. April St. Pölten zum Schlager in Linz zu Gast.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare