Hart erkämpfter Sieg für Leader St. Pölten

Aufmacherbild Foto: © GEPA

KSV 1919
SKN St. Pölten
0:1 (0:0)

St. Pöltens Erfolg in Kapfenberg ist ein hart erarbeiteter. Den Steirern gelingt es, den Tabellenführer nicht wirklich ins Spiel kommen zu lassen.

Die Niederösterreicher finden kaum Mittel, die Abwehr der Hausherren in Verlegenheit zu bringen. Fünf Minuten vor der Pause trifft Michael Ambichl per Freistoß nur die Stange, auf der Gegenseite muss SKN-Stürmer Daniel Segovia im eigenen Strafraum klären.

Eine Standardsituation bringt die Elf von Trainer Karl Daxbacher dann dennoch auf Kurs. Aus einer einstudierten Eckball-Variante trifft der stark spielende Lukas Thürauer (51.).

Kapfenberg antwortet mit wütenden Angriffen, SKN-Keeper Christoph Riegler macht sich bei einem Gollner-Freistoß erfolgreich lang.

Im Finish muss Segovia mit Gelb-Rot (82.) vom Feld, der neunte Auswärtssieg der St. Pöltner kommt dennoch nicht mehr in Gefahr.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare