A. Klagenfurt sagt Trainingslager kurzfristig ab

Aufmacherbild
 

Bei Austria Klagenfurt muss der Sparstift angesetzt werden.

Laut "Kleine Zeitung" hätten sich Einnahmen nicht so entwickelt, wie sich der Klub das gewünscht habe. Unter anderem wird das Trainingslager in der Türkei kurzfristig abgesagt.

Gründe dafür, dass die Kosten gesenkt werden müssen, sind laut Präsident Peter Svetits "der im Laufe des Herbsts immer stärker nachgelassene Zuschauerzuspruch und einige Gelder, die mir zwar versprochen wurden, aber noch immer nicht geflossen sind."

Auch der Kader der Violetten soll verkleinert werden. Der Vertrag von Daniel Kerschbaumer wurde bereits aufgelöst, Stürmer Domagoj Beslic wird bis Saisonende an den TSV Hartberg in die Regionalliga Mitte verliehen. "Es werden noch zwei bis drei weitere Spieler folgen, weil ein 28-Mann-Kader ist einfach zu groß", erklärt Svetits.

Die getroffenen Maßnahmen seien derzeit unvermeidbar, "alles andere wäre in der derzeitigen wirtschaftlichen Situation unverantwortlich."


LAOLA Meins

Erste Liga

Verpasse nie wieder eine News ZU Erste Liga!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare