Schlechte Lizenz-Aussichten für Wr. Neustadt

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Der SC Wiener Neustadt muss sich Sorgen machen.

Der Erste-Liga-Klub erhielt ein Fax der Bundesliga, in welchem den Niederösterreichern mitgeteilt wurde, dass sie nach aktuellem Stand keine Spielgenehmigung für die kommende Saison erhalten würden.

Wie Präsident Hans Reinisch gegenüber der "Krone" erklärt, geht es um "Absichtserklärungen von Sponsoren", die im Gegensatz zu früher nicht mehr ausreichen, sowie eine Förderung der Stadt, die allerdings erst nach der Lizenzverteilung fixiert wird.

In puncto Sponsoren kennt die Bundesliga keine Gnade mehr und fordert hundertprozentige Garantien.

SC Wiener Neustadt unter Druck

"Wir sind diesbezüglich erst bei 70 Prozent. Ich bin erschrocken, aber überzeugt, dass wir es schaffen", so Reinisch.

Der Klub-Boss geht davon aus, noch diese Woche weitere Unterschriften unter Dach und Fach zu bringen.

Bezüglich der Förderung für das Jahr 2017 sei die Zusage bereits deponiert, allerdings ist für die Bundesliga ein schriftlicher Gemeinderatsbeschluss erforderlich.

Die nächste Sitzung wäre allerdings erst am 25. April und damit drei Tage, nachdem alle Unterlagen nachgereicht werden müssen.

Die Lizenzvergabe findet schlussendlich am 29. April statt.

St. Pölten muss Budgetplan nachreichen

Laut Reinisch habe auch Landeshauptmann Erwin Pröll seine Hilfe zugesagt, dieser ist aber auch um die Zukunft des SKN St. Pölten bemüht.

Denn auch der Aufstiegsaspirant wurde von der Bundesliga darauf hingewiesen, dass ein ganzer Budgetplan noch nachgereicht werden müsse. Denn jener, der im Falle des Aufstiegs in die Bundesliga notwendig wäre, fehlt vorerst noch.

LAOLA Meins

SC Wiener Neustadt

Verpasse nie wieder eine News ZU SC Wiener Neustadt!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

SKN St. Pölten

Verpasse nie wieder eine News ZU SKN St. Pölten!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare