Punkteabzug für Austria Salzburg

Aufmacherbild

Der Senat 5 der Bundesliga hat auf das Stadion-Problem von Austria Salzburg reagiert und den Erste-Liga-Klub mit einem Abzug von sechs Punkten sowie einer Geldstrafe in der Höhe von 40.000 Euro belegt.

"Bei dem sanktionierten Bestimmungsverstoß und der durch den Klub geplanten Eröffnung eines Sanierungsverfahrens handelt es sich um zwei verschiedene Sachverhalte, die getrennt voneinander betrachtet werden müssen", hält der der Senat-5-Vorsitzende Dr. Hofer-Zeni fest.

"Bei der Strafbemessung musste unabhängig von den Folgen eines allfälligen Insolvenzverfahrens insbesondere auch die Präventionswirkung berücksichtigt werden", so Hofer-Zeni weiter.

Die Strafe sei "aufgrund der von Ende August bis Mitte November andauernden Nichterfüllung eines A-Kriteriums (7.4.1 Stadion-Verfügbarkeit)" verhängt worden, so die Bundesliga in einer Aussendung.

Austria Salzburg kann Protest einlegen.

LAOLA Meins

SV Austria Salzburg

Verpasse nie wieder eine News ZU SV Austria Salzburg!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare