LASK will bis 2022 in Pasching bleiben

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Der LASK will seine Spiele bis 2022 in Pasching austragen.

"Wir haben für die kommenden sechs Jahre einen Mietvertrag in Pasching. Eine vorzeitige Rückkehr ist für mich derzeit unvorstellbar. Danach ist ja hoffentlich das neue Stadion-Projekt längst auf Schiene", wird LASK-Finanzvorstand Siegmund Gruber in den "OÖN" zitiert.

Die Gräben zwischen Stadt Linz und Verein sind punkto Miete für das Linzer Stadion zu groß, zudem hat der LASK in Pasching investiert (Rasenheizung, VIP-Zelt).

"Die Freunde des LASK haben alle mitgeholfen, um das finanziell zu stemmen. In Pasching sind zudem auch Sponsorpakete durch die Werbeflächen-Vermarktung möglich, für die wir in Linz nicht genügend Platz gehabt hätten", so Gruber.

Der LASK empfängt am Freitag im Linzer Derby in Pasching (!) Blau-Weiß. Das Waldstadion wird ausverkauft sein.


Rene Gartler trifft für den LASK:


LAOLA Meins

LASK

Verpasse nie wieder eine News ZU LASK!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare