LASK gewinnt Schlager gegen Wacker

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der LASK schüttelt wohl einen Rivalen im Kampf um den Aufstieg ab. Der Tabellenführer feiert zum Auftakt der 30. Runde der Ersten Liga einen 1:0-Erfolg gegen Wacker Innsbruck und baut den Vorsprung auf die drittplatzierten Tiroler auf sieben Punkte aus.

Matchwinner ist Drazan-Ersatzmann Nikola Dovedan, der nach Foul von Deutschmann den fälligen Strafstoß souverän verwertet (31.).

Die Linzer sind über die gesamte Spielzeit das bessere Team. Huspek trifft nach der Pause noch die Stange (53.).

 

LASK Linz
FC Wacker Innsbruck
1:0 (1:0)

Der Erfolg der Gastgeber vor rund 2.500 Zuschauern im Linzer Stadion war verdient. Die Elf von Oliver Glasner war von Beginn an die aktivere Mannschaft und kam in der 31. Minute per Strafstoß zum Gold-Tor. Nach einem Duell mit Christian Deutschmann kam Dovedan zu Fall, der Gefoulte verwertete sicher zum 1:0.

Danach hätte Fabiano den Vorsprung ausbauen können, der Brasilianer traf aber in der 33. Minute aus guter Position nicht das Tor und scheiterte in der 40. Minute an Wacker-Goalie Pascal Grünwald.

Neunter LASK-Erfolg in Serie

Auch nach dem Seitenwechsel kontrollierte der LASK über weite Strecken die Partie und kam dem zweiten Tor in der 54. Minute ganz nahe, als ein Schuss von Philipp Huspek aus spitzem Winkel an der Stange landete. Die Innsbrucker blieben bis zum Schluss ohne zwingende Torchance.

Damit feierten die Oberösterreicher ihren neunten Heimerfolg en suite und holten aus den jüngsten zehn Liga-Partien acht Siege und zwei Unentschieden. Wacker hingegen muss am kommenden Freitag in Innsbruck unbedingt gegen St. Pölten gewinnen, um noch die kleine Chance auf den Sprung in die Bundesliga zu wahren.

LAOLA Meins

LASK

Verpasse nie wieder eine News ZU LASK!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare