LASK bangt um Torjäger Rene Gartler

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Bei Titelaspirant LASK wird vor dem Frühjahrs-Start der Ersten Liga tiefgestapelt.

"Wir haben keine Außenverteidiger mehr. Wiesinger ist praktisch die gesamte Vorbereitung ausgefallen, Ranftl und Erbek haben sich bei einem Pressball beide verletzt", sagt Trainer Oliver Glasner in den "OÖN".

Dazu ist der Einsatz von Stürmer Rene Gartler beim Gastspiel in Wr. Neustadt (Fr., 18:30 Uhr) ungewiss: "Er hat im Training einen Schlag auf den MIttelfuß bekommen, der schon einmal operiert werden musste."

Derzeit sei die Startelf für Glasner auf sieben Positionen fix, der Rest ist noch offen.

Auf die Titelkonkurrenz aus St. Pölten und Innsbruck wird der LASK-Coach am Freitag nicht schauen: "Für uns zählt momentan nur Wiener Neustadt. In Innsbruck spielen wir nächsten Freitag, gegen St. Pölten erst im April. Bis dorthin kann viel passieren."

Wer steigt 2016 in die Bundesliga auf?

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare