Rapid-Legende vor großer Trainer-Karriere?

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Günter Kreissl traut seinem Neo-Assistenten Rene Wagner eine große Trainer-Karriere zu.

"Er hat definitiv das Zeug zum Bundesliga-Chefcoach", sagt der Wr.-Neustadt-Übungsleiter, der den langjährigen Rapid-Stürmer nach dem Abgang von Mario Posch (Ried) verpflichtete.

Der Tscheche sei "ein großer Fußball-Fachmann, die Chemie hat von Anfang an gestimmt". Kreissl überlegt sogar, für Wagner den Cheftrainerposten zu räumen, um in seine ursprüngliche Position als Sportdirektor zurückzukehren.

Die dafür nötige UEFA-Pro-Lizenz würde Österreichs Torschützenkönig von 1997 mitbringen. Der 43-Jährige war vor seiner Tätigkeit als Neustadt-Co-Trainer im Nachwuchs von Zbrojovka Brünn tätig.

Überhaupt diagnostitziert Kreissl eine Aufbruchsstimmung beim Bundesliga-Absteiger.

"Neuer Schwung"

"Wir haben vier neue Vorstandsmitglieder und einen neuen Präsidenten. Dadurch ist Schwung in den ganzen Verein gekommen", spricht das SCWN-Urgestein die Truppe rund um Hans Reinisch, seines Zeichens ehemaliger Falco-Manager, an.

Die neuen Verantwortlichen würden mit Hochdruck daran arbeiten, Sponsorengelder für die nächste Saison aufzustellen. Kreissl zeigt sich deswegen im Hinblick auf das Lizenzierungsverfahren positiv gestimmt.

LAOLA Meins

Erste Liga

Verpasse nie wieder eine News ZU Erste Liga!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare