Klaus Schmidt neuer Trainer bei BW Linz

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Die Trainersuche bei Blau Weiß Linz ist beendet.

Am Dienstagvormittag hat Klaus Schmidt einen Vertrag bis Saisonende beim Tabellenschlusslicht der Ersten Liga unterschrieben.

Der 48-Jährige war zuletzt beim FC Wacker Innsbruck tätig. "Wir freuen uns, einen Trainer verpflichtet zu haben, der als akribischer Arbeiter gilt und zudem für pure Leidenschaft und soziale Kompetenz steht", sagt Klubmanager Roland Arminger.

Mit Schmidt sollen die Linzer die Mission Klassenerhalt schaffen.

"Bei mir wird Fußball gespielt und gelebt"

"Es hat intensive Gespräche mit mehreren Kandidaten gegeben und ich nun sehr froh, dass wir mit Klaus Schmidt einen Top-Mann präsentieren können. Er war der Kandidat, der meines Erachtens am besten zu unserem Verein und unserer Mannschaft passt", meint Sport-Vorstand David Wimleitner.

Der Steirer hofft mit positiver Energie das Ruder herumreißen zu können: "Fußball wird bei mir nicht nur gearbeitet, sondern vor allem auch gespielt und gelebt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Stahlstadtklub und werde alles versuchen, um das Ziel Klassenerhalt zu erreichen."

Nach 12 Runden steht BW Linz mit sechs Punkten am Tabellenende.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare