KSV-Präsident Fuchs glaubt an Lizenz

Aufmacherbild Foto: © GEPA

In Kapfenberg ist man zuversichtlich, die Lizenz für die Erste Liga 2016/17 zu bekommen.

"Wir haben alle Unterlagen durchgearbeitet. Normalerweise sollten wir die Lizenz in erster Instanz bekommen", sagt Präsident Erwin Fuchs bei "Sky".

Der Wunsch der Falken sei es, mit einem Budget von zwei Millionen Euro in die Saison zu gehen. "Derzeit liegen wir bei 1,7 Millionen und haben auch so budgetiert", so Fuchs.

Die aktuelle Mannschaft der Kapfenberger soll nicht weiter von Einsparungen betroffen sein.

Der Vorsitzende der Ersten Liga findet durchaus kritische Worte für das Lizenzierungsverfahren in der zweithöchsten Spielklasse: "Es ist sensationell, was ein Ligaklub alles leisten muss. Vor allem beim Papierkram. Das gibt es sonst in der Wirschaft nirgendwo."

"Für so ein kleines Budget ist mir der Aufwand zu hoch", konstatiert Fuchs.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare