HSV will Kapfenberger Stürmer-Talent

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Bei Kapfenberg bahnt sich ein spannendes Transfergeschäft mit dem Hamburger SV ab.

Die Hanseaten stehen vor der Verpflichtung von Angreifer Tomi Petrovic. Der 17-Jährige, der in dieser Saison bislang zu zwei Kurzeinsätzen kam, soll vom HSV verpflichtet, aber umgehend wieder in die Obersteiermark zurück verliehen werden.

"Ich habe das zuletzt mit Didi Beiersdorfer besprochen. Er soll hier noch zu Einsätzen kommen und seine schulische Ausbildung fortsetzen", erklärt KSV-Boss Erwin Fuchs bei "Sky".

"Topklasse", die auffällt

Auch andere Klubs sollen bereits die Fühler nach dem Kroaten ausgestreckt haben. "Er ist ein sehr intelligenter junger Mann, der noch viel vor sich hat. Wenn man ihn mit Gleichaltrigen beobachtet, fällt seine Topklasse sofort auf", erklärt Fuchs.

Petrovic kam 2014 vom Nachwuchs von Dinamo Zagreb zum GAK 1902 nach Österreich. Über Deutschlandsberg führte ihn sein Weg schließlich im Sommer 2015 nach Kapfenberg.

WAC warb intensiv um Flecker

Keinen Abgang in der aktuellen Transferperiode befürchtet Fuchs hingegen bei Mittelfeldspieler Florian Flecker. Der von Rapid, Austria, Sturm und dem WAC umworbene 20-Jährige bleibt den Falken erhalten.

"Vor der Saison hat es intensive Bemühungen seitens des WAC gegeben, ich habe aber gesagt, dass ein Wechsel nicht infrage kommt. Ich glaube, er ist froh, dass diese Entscheidung von mir getroffen wurde", so Fuchs.

Auch die stark aufspielenden Brasilianer Joao Victor und Elias dos Santos lassen die Steirer nicht ziehen: "Es gab Anfragen aus Portugal, aber diese entsprachen nicht unseren Vorstellungen, also werden sie bei uns bleiben."

Erste Liga - alle Highlights und Tore aus Österreichs zweithöchster Spielklasse>>>

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare