Segovia "ein sensibler Spieler"

Aufmacherbild

Nach dem 1:2 gegen Liefering zum Abschluss der 29. Erste-Liga-Runde hat der SKN St. Pölten die Tabellenführung verloren.

SKN-Stürmer Daniel Segovia vergibt beim Stand von 0:1 eine Riesen-Chance (VIDEO unten). Trainer Karl Daxbacher: "Das muss natürlich ein Tor sein."

Wenig später gelingt ihm per Elfmeter der Ausgleich, jedoch erst nach einer Meinungsverschiedenheit mit Andreas Dober. Der Spanier war als Elferschütze vorgesehen, Dober wollte schießen. "Es war bis dahin nicht Segovias Tag, ich kann Dober auch verstehen", sagt Daxbacher.

Zusatz: "Daniel ist auch ein sensibler Spieler, ich hätte ehrlich gesagt auch lieber gesehen, dass Andi schießt."

Segovia traf locker, doch nach dem Spiel sprach man nur über eine Szene.

Der Mega-FAIL (ab 2:20) auf VIDEO, das Elfer-Theater ab 3:20:




LAOLA Meins

SKN St. Pölten

Verpasse nie wieder eine News ZU SKN St. Pölten!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!


LAOLA Meins

Erste Liga

Verpasse nie wieder eine News ZU Erste Liga!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare