Estnischer Stürmer für den FC Wacker

Aufmacherbild
 

Der FC Wacker gibt seine zweite Neuverpflichtung im Winter bekannt.

Henrik Ojamaa wechselt vom englischen Drittligisten Swindon Town an den Inn und unterschreibt einen Vertrag bis 2017 plus Option auf ein weiteres Jahr.

Der Este ist 23-facher Nationalspieler seines Landes und wechselte bereits im Alter von 16 Jahren auf die Insel. Seinen Durchbruch schaffte er bei Motherwell in Schottland, danach wechselte er zu Legia Warschau wo er in 33 Spielen zehn Scorerpunkte sammelte.

In Polen kam Ojamaa auch zu Einsätzen in der Champions-League- und Europa-League-Qualifikation.

"Er ist trotz seiner jungen Jahre schon ein international erfahrener Spieler. Henrik ist offensiv variabel einsetzbar, bevorzugt in der Spitze oder als hängende Spitze. Seine Vorzüge sind Schnelligkeit, ein starkes Eins gegen Eins und außerdem besticht er neben seinen Toren vor allem durch seine Assistgeberqualitäten", meint General Manager Alfred Hörtnagl.

Willkommen Henrik

Obwohl aus Estland, spricht Henrik Ojamaa schon sehr gut Deutsch. Wir haben einen ersten Gruß von ihm für euch hier. Am Nachmittag folgt ein längeres Interview!

Posted by FC Wacker Innsbruck on Thursday, January 7, 2016
LAOLA Meins

FC Wacker Innsbruck

Verpasse nie wieder eine News ZU FC Wacker Innsbruck!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare